Energiearbeit
Energetische Cuttings

Energetische Cuttings

Was ist ein Cutting?
Cutting bedeutet, einen Schnitt zu machen. Bei einem energetischen Cutting geht es darum, sich in einem Ritual von alten Mustern zu lösen. Nicht die, die einem im Alltag durchaus nützlich sind, sondern die, die man unbewusst übernommen hatte, obwohl sie einem schaden und die Entscheidungsfreiheit blockieren. In vielen alten Traditionen war es üblich, dass junge Menschen Rituale durchlaufen, bevor sie eigenverantwortlich in die Welt ziehen. Wohl wissend, dass (traumatische) Belastungen bis zu sieben Generationen nachwirken, sollten Jugendliche so zunächst die familiären Altlasten abschütteln. Anschließend gingen sie auf Visionssuche, um dann selbstsicher, Stark und unbeschwert eigenen Wege gehen zu können.

Lösen destruktiver familiärer Verstrickungen

Cuttings sind also hilfreich, um sich von den destruktiven Verstrickungen mit anderen Menschen zu trennen. Besonders die Ablösung von unbewussten Verhaltensmustern unserer Eltern kann uns – auch zu einem späteren Zeitpunkt in unserer Biographie – das Leben sehr erleichtern. So können wir unseren Blick weiten für die Fülle an Ausdrucksmöglichkeiten, die uns tatsächlich zur Verfügung stehen, wenn wir emotional frei und eigenständig sind.

Einen Schlussstrich unter eine beendete Beziehung ziehen

Auch das Auflösen von Altlasten aus einer beendeten Beziehung kann notwendig sein, um nicht im Gestern zu verharren. So werden wir offen für eine neue Bindung. Hierbei muss es sich nicht um eine intime Beziehung handeln. Manchmal wirken auch gescheiterte Freundschaften oder missratene kollegiale Zusammenarbeit unangenehm schwer und lange nach. In solchen Situationen kann ein Cutting den gewünschten Schlussstrich ziehen und den Druck von der Seele nehmen.

Vorbereitungszeit und Dauer eines Cuttings

Cuttings sind immer wieder überraschend wirksam. Allerdings brauchen sie eine Vorbereitungszeit von mindestens zwei Wochen. Auch das ernsthafte Bedürfnis, sich mit sich selbst und seinen energetischen Verflechtungen auseinanderzusetzen ist erforderlich. Dann ist es ein wunderbares Erlebnis, endlich das zu lösen, was einen leidvoll bindet. Für das eigentliche Cutting plane ich 2-4 Stunden Zeit ein, die mitunter für beide Beteiligten sehr anstrengend sein können. Aber es lohnt sich! Weil Cuttings ziemlich aufwühlend sein können und Zeit zum Nachwirken brauchen, vergebe ich solche Termine nur freitags. Ausnahmen gibt es vor ähnlich guten Erholungsmöglichkeiten wie dem Wochenende, wie zum Beispiel im Urlaub. Wichtig ist es, nach dem Cutting mindestens zwei Tage Ruhe und Zeit für sich zu haben.

Achtung vor dem Schicksal anderer Menschen

Bei allen Cuttings geht es nicht um Wertungen oder gar Verurteilungen der Menschen, von denen wir uns lösen wollen. Es geht darum, das abzustreifen, was für unseren eigenen Weg hinderlich ist. Das beinhaltet immer auch die Achtung und Wertschätzung des Schicksals des anderen Menschen.

Ein Cutting ist genau, was Du gerade brauchst?

Kontaktmöglichkeiten findest Du hier: Kontaktmöglichkeiten